Die Not zwang zu einem großen Wagnis

Zwei Tage lang erlebten die Besucher des Odenwälder Freilandmuseum in Gottersdorf szenische Darstellungen aus der Veranstaltungsreihe „Living History“. Zum Thema „Der Odenwald und die neue Welt“ stellten zum wiederholten Male Mitglieder des Studienkreises Militärgeschichte aus Königswinter die Geschichte von Auswanderern nach.

Stündlich wurden die Besucher dabei von Darstellern zu den Zeitinseln geführt, wo Geschichte erzählt wurde.

Weiterlesen: Die Not zwang zu einem großen Wagnis

Einblicke in die Zeit der „Kartoffelferien“

Die Mitarbeiter des Odenwälder Freilandmuseums hatten an diesem sommerlichen Sonntag alle Hände voll zu tun, denn das Fest hatte wieder viele Besucher, besonders Familien mit Kindern, angelockt. Wenn frische Kartoffeln und Äpfel im September reif für die Ernte sind und weiter zum Verzehr verarbeitet werden oder auch in den Geschäften und Märkten zum Kauf angeboten werden, dann steht auf der Speisekarte des Freilandmuseums kulinarische Kartoffelgerichte auf der Speisekarte.

Weiterlesen: Einblicke in die Zeit der „Kartoffelferien“

Die Geschichte der Auswanderung(en) aus dem Odenwald

Das Odenwälder Freilandmuseum wird einmal mehr Podium für eine wirklichkeitsnahe Vorführung zur Geschichte der Auswanderung in die Neue Welt. Die Living-History-Veranstaltung in Kooperation mit dem Studienkreis Militärgeschichte macht am Samstag, den 22., und am Sonntag,  den 23. September in Walldürn-Gottersdorf ein spannendes Kapitel badischer Auswanderungsgeschichte erlebbar.

Weiterlesen: Die Geschichte der Auswanderung(en) aus dem Odenwald

Ferienprogramm im Freilandmuseum

In der Woche vom 20. bis zum 24. August finden im Odenwälder Freilandmuseum verschiedene Ferienaktionen statt. Am Montag, den 20. August können Kinder wie früher Wäsche waschen. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Weiterlesen: Ferienprogramm im Freilandmuseum

Zusätzliche Informationen