Erster Spinn- und Handarbeitstreff im Odenwälder Freilandmuseum

Spinn- und Handarbeitsvorführungen haben im Odenwälder Freilandmuseum eine lange Tradition. Die Spinnfrauen der benachbarten Spinnstube Höpfingen treffen sich mehrmals im Jahr auf dem Museumgelände und führen das Spinnen, das Kardieren von Wolle, das Stricken, Nähen und Häkeln vor, dabei können Sie auf den Erfahrungsschatz der langjährigen Spinnstubenmitglieder zurückgreifen, die  diese Techniken noch in ihrer Jugend erlernt haben.

Weiterlesen: Erster Spinn- und Handarbeitstreff im Odenwälder Freilandmuseum

Unkraut ist nicht gleich Unkraut

Die Wirkung und die Bedeutung von Kräutern standen im Freilandmuseum im Mittelpunkt. Dabei durften auch Leckereien wie eine Kräutersuppe und Wiesendudler probiert werden.

Der erste Kräutertag im Odenwälder Freilandmuseum wurde am Sonntag von den vielen Besuchern gut angenommen. Neben den Ständen mit vielen verschiedenen Kräutern, die zum Verkauf angeboten wurden, und einem Probierstand, bei dem man eine Auswahl an essbaren und trinkbaren Produkten wie Kräutersuppen, Kräuterpfannenkuchen und verschiedene Getränke probieren konnte, gab es auch gleich nebenan die Gelegenheit bei einem Workshop Kräuterpulver, Öle und Salben selber herzustellen.

Weiterlesen: Unkraut ist nicht gleich Unkraut

Zusätzliche Informationen